Spiel Herren 1 LL

Herren 1 LL - Traiskirchen HLL 91:53

13. April 2019, 19:00 Uhr

UBBC fixiert Platz 2 mit sicherem Heimsieg

91:53 (26:17, 57:25, 71:39)

Bericht

Nach dem Sieg in der Vorwoche gegen Korneuburg ergab sich nun die einmalige Chance, den Grunddurchgang vor dem Play-Off auf Platz 2 abzuschließen. Voraussetzung war natürlich ein Heimsieg gegen Traiskirchen, die uns in der heurigen Saison immer Schierigkeiten bereitet hatten. Noch dazu fehlte Michael Traxler wegen Achillessehnenproblemen.

Die Gäste allerdings konnten an diesem Tag nicht ihr stärkstes Team stellen, was dem UBBC natürlich auch entgegen kam. So begann unsere Mannschaft sicher und Punktorientiert, 9:0 schon nach 3 Minuten deutete auch eine klare Sache hin. Doch auch wenn es wieder nur 5 Gegenspieler waren, die kamen aufgrund einiger Konzentrationsfehler der Gmünder wieder ins Spiel. Doch ab der 6. Minute gab es erneut eine 9:0 Run der Gmünder, Vartecky und die Stauds punkteten und der UBBC setzte sich wieder über 10 Punkte Vorsprung ab.

Im 2. Viertel setzten die Gmünder dann klare Zeichen, das Spiel gewinnen zu wollen. 39:19 bereits nach 4 Minuten deuteten darauf hin. Auch in der Schlussphase des Viertel gelang wieder ein 12:0 Run. Das schnelle Spiel der Gmünder und die aggressive Verteidigung bereiteten den Gästen große Schwierigkeiten. Vor allem unter dem Korb waren Staud Bernhard und Senk Herr der Lage und so endete die Halbzeit mit einem 32 Punkte Guthaben.

In der 2. Halbzeit hatten wir unserer Meinung nach das Spiel bereits gewonnen und so spielten. Offensiv wurden zahlreiche Fehler gemacht, die den Gästen in die Karten spielten. Dennoch wurde das 3. Viertel nur mit dem mageren Score von 14:14 beendet.

Im Schlussviertel waren dann die Gmünder "Langen" wieder an der reihe, die unter dem Korb die Punkte lieferten. Der von vielen erwartete Hunderter blieb aus, doch gewonnen ist gewonnen. Im letzten Spiel gegen BK 6 am 28.4. geht es um nichts mehr. Beide Teams haben ihre Positionen in der Tabelle fix bezogen.

Da Korneuburg im Parallelspiel gegen Tabellenführer BK 6 knapp verloren hat, ist der UBBC bereits vor der letzten Play Off Runde der Platz 2 nicht mehr zu nehmen. Ein Sieg Vorsprung könnte in der letzten Runde noch von Korneuburg egalisiert werden, doch das direkte Duell steht 2:1 für den UBBC. Da aber auch Wr. Neustadt gegen Bruck heute gewonnen hat, hat Wr. Neustadt mit einem Sieg in der letzten Runde und einer Niederlage von Korneuburg die Möglichkeit, Platz 3 zu erreichen und damit der Gegner des UBBC Gmünd zu werden.

Das bedeutet erstmals, egal wird der Gegner wird, dass die Gmünder sich für das Semifinale Heimvorteil erarbeitet haben, und bei Bedarf das entscheidende 3 Spiel in Gmünd stattfinden wird. Best of three wird das Semifinale gespielt, der UBBC wird seine Heimspiele am Sa. 4.Mai und bei Bedarf am Sa. 18. Mai austragen, wie üblich 19.00 Uhr.

Also vormerken, kommen und den UBBC ins Finale treiben, wir werden euch brauchen.

Werfer

Radek Vartecky 23, Sebastian Senk 18, Bernhard Staud 16, Armin Graf 9, David Graf 7, Christoph Staud 11, Alex Macho 2, Daniel Rohrmüller 3, Clemens Köhler 2.

Ort: NMS 1 Gmünd

Zurück