Spiel Herren 1 LL

Herzogenburg - Herren 1 LL 52:74

30. November 2019, 19:00 Uhr

UBBC Herren holen Pflichtsieg glanzlos gg. Herzogenburg

52:74 ( (18:10, 27:32, 45:60)

Bericht

Wieder keine leichte Aufgabe erwartete unser Team in Herzogenburg, Man traf auf ein motiviertes Team von jungen Spielern, die ihre noch kleine Chance auf den Platz im oberen Play-Off nützen wollten. Beim UBBC fehlten wieder einmal einige Spieler (Koller noch verletzt, Fraberger mit neuer Verletzung und Alex Macho, sowie die "Jungen" Binder und Gaugusch).

Nicht ganz nach Maß verlief das erste Viertel für den UBBC. Es fehlte zunächst der Wille, sich entsprechend zu motivieren, die Wurfauswahl war kaum gut gewählt, die Defensive löchrig. Da war es nicht verwunderlich, dass die gut eingestellten Gastgeber nach 10 Minuten mit 8 Punkten in Front lagen.

Nach einer gelungenen Moralpredigt des Trainers begann der UBBC ins Spiel zu finden. Binnen 3 Minuten wurde der Rückstand egalisiert. Danach beginnt Christoph Staud sich unter dem Korb festzusetzen. Dessen Punkte und ein Buzzerbieter von Radak Vartecky brachten den UBBC zur Pause erwartungsgemäß in Front.

Zu Beginn des 3. Viertels sind es Senk, Graf David und Vartecky, die den Gastgebern entsprechend Sorge bereiten und den Vorsprung auf 10 Punkte erhöhen. Als Chrisu Staud wieder mit Ballgewinnen und schnellen Kontern punktete, war der Sieg unter Dach und Fach.

Zwar versuchten die Gastgeber im Schlussviertel noch mit viel Kampf die Defensive zu verstärken, doch der UBBC hielt den Vorsprung stets über 10 Punkte und kam am Ende noch zu einfachen Körben, die den Vorsprung jenseits der 20 Punkte Marke schraubten.

Arbeitssieg, Pflichtsieg, wie man dieses Spiel auch analysieren will, Hauptsache gewonnen. Damit lebt die Chance auf Platz eins der Tabelle im Herbstdurchgang weiter.

Am kommenden Wochenende kommt die noch sieglose Mannschaft Tulln nach Gmünd. "Einmal was anderes, sonst kommen immer nur die Ungeschlagenen," so ein Stammspieler scherzhaft. Natürlich will auch hier die Mannschaft ihre Siegesserie fortsetzen.

Werfer

Christoph Staud 20, Sebastian Senk 18, Radek Vartecky 12, Michael Traxler 14, David Graf 6, Bernhard Staud 4, Armin Graf, Jan Vokaty.

Ort: Herzogenburg

Zurück