Spiel Herren 2 CZ

UBBC Herren 2 - Neubistritz (CZ) 100:39

23. November 2019, 16:00 Uhr

UBBC 2 mit Kantersieg gg. ersatzgeschächte Gäste aus Neubistritz

100:39 (30:8, 52:14, 75:37)

Bericht

Nach der deutlichen Niederlage in  der letzten Woche gegen die starken Telcer war es an der Zeit sich zu rehabilitieren.

Zu Hause gegen Neubistritz sollte dies gelingen, der Kader war diesmal mit Routiniers (Köhler, Röck, Strobelberger und Vogl) sowie mit den U19 Spielern und den Herrn Wechselspielern gut bestückt.

So konnte Coach Strobelberger auf eine 12 Mann Kader zurückgreifen, während die Gäste aus Tschechien nur mit dem letzten Aufgebot angereist waren. Dementsprechend endete nach 40 Minuten auch das Spiel in der CZ-Liga.

Bereits zu Beginn waren es die Gmünder die mit Weissensteiner aus der Distanz und Röck unter dem Korb das Spiel bestimmten. 30 Punkte im ersten Viertel war die Folge, die Gäste punkteten nur einstellig. Auch konditionell war unser Team klar überlegen.

In den Vierteln zwei (ein 16:0 Run zu Beginn) und drei gelang es immer wieder mit Ballgewinnen schnell Gegenangriffe zu fahren und die Gäste eiskalt auszukontern. Am Ende war es Peter Ableidinger, der den Hunderter draufsetzte und das Ergebnis dreistellig machte. Die Gäste konnten in Viertel 4 nur mehr 2 Punkte auf ihr Konto verbuchen.

"Ein wichtiges Spiel für unsere jungen Spieler. Hier können sie einiges an Erfahrung sammeln und vor allen gegen Erwachsene ihren Körper ins Spiel bringen. Dafür sind diese Spiele da, man muss sie nur annehmen und dabei sein," so Teamleader Clemens Köhler.

Bereits am nächsten Wochenende geht es nach Studena, wo in der extrem kleinen Halle ein ganz anderes Spiel zu erwarten ist.

Werfer

Valentin Binder 20, Florian Gaugusch 19, Julian Weissensteiner 19, Martin Röck 14, Kilian Bachofner 9, Fabian Pollak-Strohmaier 4, Alex Macho 4, Georg Strobelberger 9, Jan Vokaty 4, Peter Ableidinger 4, Clemens Köhler 2, Christoph Vogl.

Ort: NMS 1 Gmünd

Zurück