Spiel Herren 3 2KL

BBC Tulln 3 - UBBC H3 2KL 51:58

26. Oktober 2019, 16:00 Uhr

Herren 3 mit kontrolliertem Sieg gg. Tulln 3

51:58 (8:21, 23:35, 32:41)

Bericht

Nachdem es im ersten Spiel des Turniers nicht ganz nach Wunsch gelaufen war, änderte sich das in Spiel 2 zu Beginn gleich gewaltig. Der UBBC konnte durch 2 Dreier von Vogl und Punkten von Röck unter dem Korb nach 4 Minuten mit 12:0 die Führung erarbeiten. Danach kontrollierte das Team das erste Viertel sicher und ließ die Gastgeber nicht ins Spiel kommen.

In Viertel 2 war es Röck und Dräger die den Vorsprung konstant hielten, die Tullner waren zwar hin und wieder erfolgreich, doch an ein Näherkommen war nicht zu denken. Im 3. Viertel war die Offensive der Gmünder zwar nicht vorhanden, doch in der Defensive wurde viel richtig gemacht, so dass die Gastgeber auch zu keinen Punkten kamen und der Vorsprung weiter einigermaßen konstant blieb.

Im 4. Viertel zog der UBBC schließlich durch Punkte von Röck und Engel auf und davon. 16 Punkte Vorsprung, das müsste doch reichen. Doch Basketball ist ein Sport mit vielen Fassetten. Ausruhen kann man sich bekanntlich auf der Spielerbank. Die Gastgeber gaben noch einmal richtig Gas, Abspielfehler und Fehlwürfe bedingten ein Schrumpfen des Vorsprunges bis auf  6 Punkte, ehe Topscorer Vogl, der die Dreier serienweise versenkte, mit 2 Freiwürfen die letzten Hoffnungen der Gastgeber zerstörte.

Werfer

Christoph Vogl 25, Martin Röck 20, Georg Dambauer 4, Michael Dräger 4, Roland Engel 4, Jakob Körner 2, Stefan Binder 2, Bernhard Binder, Peter Ableidinger.

Ort: Tulln

Zurück